• slider 3 HP KG1891
  • slider 2 HP KG1891
  • DSC 0157slider
  • slider 4 HP KG1891

Gemeinsam die Orte karnevalistisch schmücken

Karneval in Bad Hönningen, Ariendorf, Hammerstein und Rheinbrohl

Startschuss am Samstag, 30. Januar für die gemeinsame Initiative

Die Feiertage sind vorbei und das neue Jahr hat begonnen. In einem normalen Jahr im Rheinland würden sich alle Jecken nun auf die heiße Phase der Karnevalssession vorbereiten. Doch durch die Corona-Pandemie und dem damit verbundenen und notwendigen Lockdown ist in diesem Jahr alles anders und alle Veranstaltungen mussten abgesagt werden. Die Vereine sind sich jedoch einig das der Karneval in den Orten präsent bleiben muss. Susanne Carlino, 1.Vorsitzender des Damenkomitee Mokkakännchen aus Hünnije erklärt, „Den Karneval hat man einfach im Herzen. Dann müssen wir eben andere Wege finden.“ Klaudia Kruft-Heumann, Präsidentin der Perlen vom Rhein aus Rheinbrohl pflichtet ihr bei. Deshalb starten die karnevalistischen Vereine aus Hünnije, Ariendorf, Hammerstein und Rheinbrohl zusammen eine Initiative, mit dem Ziel, den Karneval trotzdem ins Bild der Orte zu holen. „Wenn wir schon nicht feiern können, dann können wir zumindest unsere Häuser, Fenster und Wohnungen karnevalistisch schmücken.“, umreißt Thomas Gollos, 1.Vorsitzender der Hönninger Karnevalsgesellschaft 1891 e.V., den Gedanken der Vereine. „Es wäre sehr schön, wenn neben den Mitgliedern unserer verschiedenen Vereine auch viele weitere Jecken und Bürger mitmachen würden.“, wirbt Günter Ritz, 1.Vorsitzender der Karnevalsgesellschaft Ariendorf für eine breite Beteiligung der Jecken in der Verbandsgemeinde.
Startschuss für das Schmücken soll Samstag, 30. Januar sein, wenn die Hönninger KG ihre virtuelle Prunksitzung „Hünnijer Tön – Usschnitte us de letzte 32 Johr“ um 19:11 Uhr online ausstrahlt (Informationen unter www.huennije-alaaf.de).
Egal ob selbst gemalte Bilder von Kindern in den Fenstern, Girlanden und Luftschlangen in der Wohnung, oder die Fahnen der verschiedenen Vereine und Garden von der Alten Garde Bad Hönningen, über die Fahnen der Möhnen in den verschiedenen Orten, der Gesellschaften, dem Stammtisch Rheinbrohler Karnevalisten, bis hin zu Flaggen in Hammerstein „Mat all mit, dot de Fahn erus hänge un losst us zusamme us VG in bunte Karnevalsfarbe leuchte!“ ruft Susanne Carlino von den Möhnen auf echtem Hünnijer Platt noch einmal alle Jecken zum Mitmachen auf. „Zeigt Flagge und so trotzen wir zusammen dem Virus.“, ergänzte Thomas Gollos zur gemeinsamen Initiative, zusammen mit allen Vereinen und Jecken das Bild der Orte für die karnevalistische Zeit zu prägen.
Zum Schluss appellieren alle Vereine an die Jecken, sich aber trotz des anstehenden Karnevals an die Abstands-und Kontaktregeln zu halten, Maske zu tragen und so der Pandemie entgegen zu wirken. „Damit wir im November 2021 wieder unseren Karneval zusammen bei den verschiedenen Veranstaltungen und Zügen feiern können.“, so der abschließende Wunsch von allen Vereinsvertretern mit einem optimistischen Blick auf die Session 2021/22 und der schrittweisen Rückkehr zum normalen karnevalistischen Leben.

unser Shop

Besuchen Sie unseren Internetshop
  shop.huennije-alaaf.de
Hier finden Sie Eintrittskarten für unsere verschiedenen Veranstaltungen sowie diverse Artikel unserer Karnevalsgesellschaft.


unser Internet-Partner:

Kontakt

  Hönninger Karnevalsgesellschaft
      1891 e.V.
      Thomas Gollos
      1. Vorsitzender
      Waldbreitbacher Straße 45
      53557 Bad Hönningen

   +49-(0)2635 - 920801

  epost@huennije-alaaf.de
Cookies helfen uns Dir ein ganz besonders schönes karnevalistisches Erlebnis auf unserer Homepage zu bieten. Wenn Du weiter surfst, bist Du damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.